Abschlepp- und Reparaturdienst unterwegs auf der Schiene

Am 10. Juli war ich wieder mit meiner Kamera am Fürther Hauptbahnhof unterwegs. Unerwartet kam 285 101 zügig aus Richtung Nürnberg angefahren, um ihre Fahrt Richtung Würzburg fortzusetzen. Der “Schienenbuschfunk” meldete eine Fahrleitungsstörung. Diese sollte in der Nähe von Neustadt/Aisch mehrere hundert Meter beschädigt sein. 285 101 rückte an, um einen in diesem Streckenabschnitt liegengebliebenen ICE abzuschleppen. Kurze Zeit später machte sich der Reparaturtrupp in Form von 711 212 auf den Weg. Auf dem mitgeführten Flachwagen waren die Kabeltrommeln mit neuem Fahrdraht zu erkennen.

“Abschleppdienst im Auftrag der DB“ 285 101-5 (UIC Nr: 92 88 0076 001-1 B-BTK)
Der freundlich winkende “Reparaturtrupp” im 711 212 (UIC Nr: 99 80 9136 014-4 D-DB) und D-DB 80 80 9790 047-2.
Flachwagen mit dem auf Kabeltrommeln aufgerollten Ersatzfahrdraht
Alle Bilder von Klaus Probst.